Aktuelles
Hier sehen Sie die neusten Aktivitäten unserer Schule
25.06.2016 - Am 14. und 15.6. wurde das Projekt zum Thema „Behinderung“ fortgesetzt. so konnten die Kinder der 3. und 4. Klassen ausprobieren, mit einem Blinde...
23.06.2016 - Zur Zeit führt die Sozialpädagogin Christiane Naegele in Zusammenarbeit mit Daniela Stark vom Caritasverband Ostallgäu Projektwochen zum Thema „B...
31.05.2016 - Im Rahmen eines Projekttages fĂĽr die beiden 4. Klassen beteiligte sich unsere Schule am 12. Mai 2016 am groĂźartigen Fest der Religionen musica sacra...
08.05.2016 - Am 24. April 2016 empfingen die katholischen SchĂĽler 3. Klassen der Grundschule Sankt Martin die erste heilige Kommunion. Die Vorbereitung erfolgte d...
Projektwoche zum Thema „Behinderung“ 2. Teil
25.06.2016 - Am 14. und 15.6. wurde das Projekt zum Thema „Behinderung“ fortgesetzt. so konnten die Kinder der 3. und 4. Klassen ausprobieren, mit einem Blindenstock zu gehen. Dazu trugen sie eine Brille, mit der sie fast nichts mehr sehen konnten. Sie konnten sich in einen Rollstuhl setzen und selbst ausprobieren, mit welchen Schwierigkeiten Rollstuhlfahrer zu kämpfen haben. An mehreren Tischen waren Spiele aufgebaut. So gab es ein Dosenmemory, das man mit verbundenen Augen spielen konnte. Ebenso konnte man mit verbundenen Augen versuchen, Steckbausteine in einen Steckwürfel zu stecken oder ein Fühlmemory zu spielen.

Es gab die Möglichkeit, sich mit verbundenen Augen einen Ball zuzurollen. Mit Gebärdensprache und Blindenschrift setzten sich die Schüler ebenfalls auseinander. In den zwei Schulstunden konnten die Schüler viele neue Erfahrungen und Eindrücke gewinnen. Sie konnten erleben, wie sich Menschen mit Behinderungen fühlen

Schuljahr 2015/2016


Die Grundschule Sankt Martin bemüht sich für die ihr anvertrauten Schülerinnen und Schüler „LebensraumSchule“ zu sein. Schule als ein Ort des sich Wohlfühlens und des Angenommenseins. Schüler, Eltern und Lehrer sollen gerne an unserer Schule sein. Die Zusammenarbeit aller an Schule Beteiligten und ist ein entscheidender Faktor für die Akzeptanz und Zukunftsfähigkeit unserer Schule. Wenn die Zusammenarbeit aller Beteiligten gelingt, dann weitet sich Schule. Dann verbindet sie Lernen und Leben, gibt Raum zum Leben. Sich immer wieder neu auf den Weg zu machen, sich den Herausforderungen der Zeit zu stellen und keinen Versuch zu unterlassen, die uns anvertrauten Kinder für eine komplexe Zukunft zu stärken und bereit zu machen, ist Anspruch, Motivation und Ideal der gesamten Schulfamilie der Grundschule Sankt Martin Marktoberdorf.
9
Klassen
199
SchĂĽler
20
Lehrkräfte
9
Elternbeiräte
Schulinformationen
Unsere Merkmale
Liebe Eltern, liebe SchĂĽlerinnen und SchĂĽler, - die Beratung bei Problemen in der Schullaufbahn und bei Lern-, Leistung...
Mein Name ist Christiane Naegele. Ich bin Dipl. Sozialpädagogin (FH) und seit Februar 2015 für die Schulsozialarbeit an der...
Im 16. Jhh wurden an allen größeren Orten Volksschulen eingerichtet. Wie auch anderswo, wurde in Markt Oberdorf der Unterri...
Chorklasse an der Sankt-Martin-VolksschuleKultusministerium genehmigt Pilotprojekt - - An zwei Grundschulen im Regie...
Elternbeirat und wichtige Dokumente!

Im November 2006 haben wir den Verein „Freundeskreis der St.-Martin-Volksschule e.V.“ gegründet. - - Der Freundeskr...
Sprechzeiten
1a
Frau G. Noske
Montag
10.35 – 11.20 Uhr
Klassenzimmer
1b
Frau U. Bartl
Montag
11.20. – 12.15 Uhr
Gesprächszimmer
2a
Frau E. SĂĽĂź
Mittwoch
10.35 – 11.20 Uhr
Klassenzimmer
2b
Frau C. Tauber
Montag
09.45 – 10.30 Uhr
Klassenzimmer
2c
Frau M. Brugger
Montag
09.50 – 10.35 Uhr
Klassenzimmer
3a
Herr H. Noske
Dienstag
11.30 – 12.15 Uhr
Klassenzimmer
3b
Frau S. NĂĽrnberger
Mittwoch
11.30 – 12.15 Uhr
Gesprächszimmer
4a
Frau M. Emmelheinz
Donnerstag
11.30 – 12.15 Uhr
Lehrerzimmer
4b
Frau M. Schiebel
Freitag
10.35 – 11.20 Uhr
Ausweichzimmer NB, 2. St.
Sprechstunden mit den übrigen Lehrkräften sind über das Sekretariat zu vereinbaren.
Schulleitung: Jörg Schneider

Nutzen Sie die Gesprächsangebote wie Elternsprechstunde oder Elternsprechtag um sich mit den Lehrerinnen und Lehrer Ihrer Kinder auszutauschen. Hier besteht die Möglichkeit umfassend und professionell Lern- und Leistungsfortschritte zu dokumentieren, aber auch über Verhaltensbeobachtungen zu informieren. Nur so kann in gemeinsamer Verantwortung das Beste für Ihr Kind gelingen

Als Qualifizierte Beratungslehrerin betreut unsere Schule wieder Frau Nicole Reitzer von der Mittelschule Marktoberdorf; zuständige Schulpsychologin ist wie schon in den vergangenen Jahren Frau Barbara Metz. Informationen zu Sprechzeiten und Telefonnummern entnehmen Sie bitte den Informationsschreiben an den Info-Tafeln unserer Schule, bzw. unserer Homepage.

Ferner möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass von Ihnen in der Schule gemachte Fotos und Videoaufnahmen nur für den privaten Gebrauch bestimmt sind, und in keiner Form im Internet o.ä. verbreitet werden dürfen.